Blog

Klassifikation von Frühkindlichen Essverhaltensstörungen: DC 0-3R

Das DC0-3R ist das einzige Diagnostikum, das frühkindliche Essverhaltensstörungen in sechs Subkategorien klassifiziert. Es ist - ähnlich wie das DSM IV-R - multiaxional aufgebaut und erlaubt somit eine Klassifikation über fünf unabhängige Achsen. Die Experten von NoTube waren Teil der Arbeitsgruppe des NCCIP (National Center for Clinical Infant Programs), die das erste Manual 1994 und dessen erste Revision im Jahre 2005 (DC0-3R) veröffentlichte. Sondendependenz per se stellt allerdings keine eigene diagnostische Kategorie dar, sondern wird durch posttraumatische, sensorische, wahrnehmungsbezogene, aber auch körperliche und funktionelle Aspekte sowie durch ein weites Spekturm an dysfunktionellen Eltern-Kind Interaktionen während einer Essenssituation erfasst. Während des Vordiagnostikprozesses werden all diese verschiedenen Aspekte in einem Fragebogen und durch Videoanalysen erfragt und beobachtet - auch sind sie die Basis des eigentlchen Netcoachingprozesses.

Ebook herunterladen: 7 Gründe, Ihr Kind von der Ernährungssonde zu befreien

 

Leave a Comment