Esslernschule

Wir unterstützen Sie und Ihr Kind beim Essenlernen in einer zweiwöchigen Intensivtherapie in unserem NoTube EAT Campus in Graz, Österreich (inkl. einer anschließender telemedizinischer Nachbetreuung). Unsere Experten für (früh-)kindliche Essstörungen arbeiten täglich mit Ihnen und Ihrem Kind zusammen und begleiten den gesamten Behandlungsverlauf.

Liebe Familien!

Unsere Essensschulen finden während der Pandemie wie geplant statt. Aufgrund der derzeitigen gesetzlichen Richtlinien zur sozialen Distanzierung ist die maximale Teilnehmerzahl pro Familie begrenzt. Wir freuen uns, Sie bei uns begrüßen zu dürfen. Sollten Sie Fragen haben, können Sie sich gerne an uns wenden.

Herzliche Grüße und bleiben Sie gesund!
Ihr NoTube Team

Was die Esslernschulen bieten

  • Ein sicheres, freundliches und vielfältiges Umfeld, in dem Ihr Kind in seinem eigenen Rhythmus das Essen erlernen und Fortschritte in der Essentwicklung machen kann
  • Intensive Unterstützung durch unser multiprofessionelles Expert*innenteam
  • Täglich drei gemeinsame Mahlzeiten in Form von „Spiele-Essen“ für Kinder, Eltern und Therapeut*innen
  • Tägliche Einzel- und Gruppentherapien und -aktivitäten
  • Austausch mit anderen betroffenen Familien in einem geschützten Rahmen
  • Telemedizinische Vor- und Nachbetreuung um den Übergang ins häusliche Umfeld nach der Intensivtherapie bestmöglich zu unterstützen
Esslernschule

Termine der nächsten Esslernschulen:

20. Sep. – 01. Okt. 2021
24.Jan. - 04.Feb. 2022
09.-20. Mai 2022
13.-24. Juni 2022
18.-29. Juli 2022
22. Aug.-02. Sep. 2022
26. Sep.-07. Okt. 2022
07.-18. Nov. 2022
05.-16. Dez. 2022

UNVERBINDLICHE ANFRAGE                                      ZUR VORDIAGNOSTIK

Anmeldeschritte

number-01

Vordiagnostik

  • Registrieren 
  • Hochladen der Unterlagen (med. Befunde, 3 Videos, Fragebogen)
  • Die Eignungsdiagnostik Ihres Kindes erfolgt durch unser Fachpersonal.
  • Mitteilung über die Eignung Ihres Kindes
  • Herunterladen der Unterlagen für Ihre Krankenkasse/Bezahlung
  • Therapiebeginn
Der Abschluss der Vordiagnostik ist unverbindlich.
number-02

Behandlung

Sobald Sie sich für die Esslernschule entschieden haben und Ihr Kind bei der Vordiagnostik als geeignet eingestuft wurde, können Sie einen Termin für die Esslernschule auswählen.

  • Eine Woche vor Beginn der Esslernschule öffnen wir Ihren Account und bereiten Sie vor. 
  • Die zweiwöchige Intensivtherapie in Graz wird täglich von unserem multiprofessionellen Team durchgeführt.
Bitte lesen Sie unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen für genauere Infos.
number-03-arrow

Nachbehandlung

  • Wenn Sie nach Hause fahren, betreuen wir Sie noch bis zu 60 Tagen nach (Picky Eater), bzw. bis 35 Tage nach letzter Sondierung bei stabilem Gewicht.

KOSTENÜBERSICHT

FAQ zur Esslernschule

  • Mein Kind benötigt eine spezielle Form Ernährung (beispielsweise aufgrund einer Allergie, Unverträglichkeit, Erkrankung...). Können Sie diesen Bedürfnissen nachkommen? Open or Close

    Ja, das ist generell kein Problem. Wir nehmen gerne auf Nahrungsmittelallergien – und Unverträglichkeiten Rücksicht und können z.B. kuhmilchfreie oder glutenfreie Nahrungsmittel anbieten. Auch spezielle Diäten (z.B. ketogene Diät oder vegetarisch/vegan/Halal etc, ...) sind kein Problem. Sollte Ihr Kind medizinische Spezialnahrung brauchen, bitten wir Sie, diese in ausreichender Menge mitzubringen. Natürlich haben wir in der Esslernschule Kühlmöglichkeiten oder auch die Möglichkeit, Nahrung zu erwärmen.  Bitte teilen Sie uns die Anforderungen rechtzeitig vor der Esslernschule mit.

  • Bei meinem Kind wurden mehrere Diagnosen gestellt. Ist es wirklich möglich, meinem Kind das Essen beizubringen? Open or Close

    Mit dieser sehr wichtigen Frage beschäftigen wir uns während der Vordiagnostik. Unsere Kinderärzt*innen und Entwicklungspsycholog*innen klären die Frage der Eignung Ihres Kindes für das Programm sehr sorgfältig und spezifisch. Sollte irgendein Zweifel entstehen, werden wir Sie um weitere Unterlagen bitten oder gezieltere Fragen stellen, zu deren Beantwortung wir im Bedarfsfall auch Ihre Ärzte vor Ort einbeziehen. Fast jede/r unserer Patient*innen hat eine sehr komplexe Krankengeschichte und medizinische Probleme in sehr verschiedenen körperlichen Bereichen, wie etwa eine erschwerte Atmung, Probleme beim Schlucken, andere motorische oder neurologische Symptome, sensorische Wahrnehmungsstörungen etc. ...

  • Soll ich meine ganze Familie in die Esslernschule mitbringen? Open or Close

    Ja, sehr gerne! Ihr Kind  kann und soll gerne von beiden Elternteilen (bzw. zwei erwachsenen Bezugspersonen) und kleinen Geschwistern begleitet werden. Und genauso wie der Aufenthalt in fremden Ländern und Kulturen wird dieses Abenteuer neue Fähigkeiten sowie die orale Entwicklung auf vielen verschiedenen Ebenen anregen! Wir wollen Ihnen jedoch auch den nötigen Komfort bieten und bitten Sie daher um Ihr Verständnis, dass wir aufgrund der aktuell geltenden Abstandsregeln die maximale Teilnehmerzahl jeder Familie auf Eltern und junge Geschwister begrenzen müssen.

  • Wie verhalten sich die Kosten für die Esslernschule im Vergleich zu anderen Methoden der Sondenentwöhnung? Open or Close

    Die Kosten für die Esslernschule sind günstiger als jene für vollstationäre Behandlungen. Inkludiert in die Kosten sind eine Woche telemedizinische Vorbereitung, die zweiwöchige Intensivtherapie vor Ort sowie die gesamte, tägliche mehrwöchige telemedizinische Nachbetreuung!

  • Was passiert nach den zwei Wochen in der Esslernschule? Open or Close

    Die zwei Wochen in Graz sind der intensive Beginn einer längeren Reise mit uns! Nach der Rückkehr nach Hause werden Sie von unseren Expert*innen, die auch in Graz mit Ihnen gearbeitet haben, weiterhin telemedizinisch betreut - im Falle der Sondenentwöhnung bis 35 Tage nach letzter Sondierung, im Falle einer Esstherapie 60 Tage nach Ende der Esslernschule. So helfen wir Ihnen, die neu erlernten Fähigkeiten auch in Ihr häusliches Umfeld zu integrieren und weiter auszubauen.

Sie haben noch Fragen?

Melden Sie sich bei uns!